Update zur Masche der VeriPay B.V. und Euro Collect GmbH

with Keine Kommentare

Vor zwei Monaten berichteten wir bereits, wie die VeriPay B.V. und das Inkassobüro Euro Collect GmbH versuchen, unberechtigte Forderungen wegen angeblicher Bestellungen von Mastercards einzutreiben. Allen unserer Mandanten konnten wir bisher helfen. Nachdem uns nun auch genug Hinweise zu einem Fehlverhalten der Euro Collect GmbH vorliegen, haben wir eine Beschwerde gegen die Euro Collect GmbH beim Oberlandesgericht in Düsseldorf eingereicht.

Die Beteiligten

Wer versucht, bei der Euro Collect GmbH Informationen über den angeblichen Vertrag zu erhalten, wird dort nach Aussagen vieler Mandanten schroff abgewiesen. Auch unsere Erfahrung zeigt, dass sich die Euro Collect GmbH nicht auf Anfragen einlässt. Vielmehr werden umgehend die gleichen Standardschreiben verschickt. Auf den Einzelfall geht die Euro Collect GmbH nahezu nie ein. Selbst anwaltliche Schreiben werden ignoriert.

Dies ist auch nicht überraschend, handelt es sich doch bei der Adresse der Euro Collect GmbH in Düsseldorf lediglich quasi um eine Briefkasten-Adresse. Eine tatsächlich aktive Niederlassung dürfte die Euro Collect GmbH dort gar nicht haben. Vielmehr nutzt man hier wohl das Angebot einer exklusiven Geschäftsadresse für billiges Geld.

Die Schaltzentrale der Euro Collect GmbH dürfte wohl in Würselen liegen, wo laut der eigenen Webseite auch der "Datacenter" der EuroCollect steht.

Interessanterweise liegt dort auch der Geschäftssitz der PayPlus GmbH, eines weiteren Unternehmens, welche neben der VeriPay B.V. versucht, Kunden Mastercards per Nachnahme zuzuschicken. Die Nähe zur Heerlen (20 km) ist bezeichnend. Dort nämlich sitzt die VeriPay B.V.

Man sieht, der Kreis schließt sich und es liegt nahe, dass hier alle an dem Mastercard-Schema beteiligt sind. Dieses Schema wird einfach nur abgewandelt: Die VeriPay B.V. vertreibt Karten per Anruf, die PayPlus GmbH bietet eine Webseite und ködert die Nutzer mit angeblichen Krediten trotz Schufa-Einträgen ebenso wie die Seite www.sofort.cards (wohl früher www.sofort.kredit). Alles führt dann bei der Euro Collect GmbH zusammen, welche sodann die Inkassoschreiben an die Geschädigten herausschickt - oftmals ohne, dass überhaupt eine erste Mahnung oder Zahlungsaufforderung erfolgt ist.

Beschwerde und Antrag auf Entzug der Inkassoerlaubnis

Nachdem im Rahmen der Vertretung unserer Mandanten klar geworden ist, dass die Euro Collect auf die konkreten Argumente der Mandanten nicht eingeht und auch den Informationspflichten eines Rechtsdienstleisters nicht nachkommt, haben wir Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf eingelegt. Damit verbunden haben wir beantragt, der Euro Collect GmbH die Erlaubnis zur Erbringung von Inkassodienstleistungen zu entziehen. Nach unserer Ansicht birgt das Vorgehen der Euro Collect GmbH genügend Anhaltspunkte für den Entzug der Erlaubnis.

Wir helfen - sofort!

Wenn auch Sie Hilfe benötigen bei der Abwehr der unberechtigten Forderung der VeriPay B.V., der Euro Collect GmbH oder der PayPlus GmbH dann können Sie uns über das folgende Formular mit der Prüfung Ihres Falles beauftragen. Wir übersenden dann innerhalb von 24 Stunden ein Schreiben an die Gegenseite und widersprechen der Forderung mit allen zur Verfügung stehenden Argumenten. Diesen Service können wir in den meisten Fällen für eine Pauschale in Höhe von 59,00 EUR anbieten.

Füllen Sie einfach folgendes Formular aus und laden Sie eine Kopie der Zahlungsaufforderung sowie aller Schreiben hoch. Wir prüfen dann Ihren Fall unverbindlich und lassen Sie im Anschluss wissen, ob in Ihrem Fall Erfolgsaussichten bestehen und ob wir für die Pauschale für Sie tätig werden können.

 

Anfrageformular